Skip to content Skip to navigation

Arteriosklerose-Gefäßverkalkung: Ursachen

Arteriosklerose - Was ist das? Wie entsteht die gefährliche Gefäßverkalkung? 

Durch Einlagerung von Cholesterin und Entzündungsvorgänge entstehen über Jahrzehnte Plaques und Engstellen (Stenosen). Jedes Gefäß im Körper kann betroffen sein. Herzinfarkt, Schlaganfall und andere Organschäden sind oft die Folge. 

Video: Wie entstehen die gefährlichen Plaques? Was ist Arteriosklerose?Arteriosklerose ist eine Erkrankung, die alle Arterien des Körpers betreffen kann. Ablagerungen von Fetten und Entzündungsprozesse führen über lange Zeiträume zur Verengung der Gefäße. Dadurch kann der Blutfluss behindert und somit die Versorung von Organen mit Sauerstoff beeinträchtigt werden. 

Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes oder Fettstoffwechselstörungen und andere Risikofaktoren wie Bluthochdruck oder Nikotin-Konsum befördern diesen Prozess. Neben den chronischen Effekten auf die Blutversorgung können Ablagerungen (Plaques) durch Wachstum die Gefäßinnenhaut beschädigen. Dann können sich Blutgerinnsel (Thromben) bilden und das Gefäß lokal verstopfen oder mit dem Blutstrom weitertransportiert werden. Bleiben Sie dann in kleineren Gefäßen hängen, kann es zu Gewebeschäden im Betroffenen Gefäßareal kommen. 

Sehr empfindlich für Durchblutungsstörungen sind Gehirn und Herz: Auch ein kurzzeitiger kann zum Untergang von Zellen führen - die Folge: Herzinfarkt oder Schlaganfall. Weitere Gefäßschäden können die Hauptschlagader betreffen: Dort können durch Arteriosklerose und Bluthochdruck gefährliche Aussackungen der Gefäßwand entstehen (Aneurysma). Wichtig ist daher, Frühformen der Gefäßveränderungen zu erkennen. Mit moderner Bildgebung können bereits kleinste Veränderungen schonend diagnostiziert werden. 

Weitere Themen rund um die Arteriosklerose: 

Vorsorge und Prävention von Herzerkrankungen - PD K. Tiemann Osypka Herzzentrum MünchenVorsorge Prävention
Arteriosklerose ist ein schleichender Prozess, Gefäßverengungen entstehen über Jahrzehnte. Wir erklären, wie man vorsorgen kann. ►Info

Herzinfarkt vermeiden - Gefäßverschluss am Herzen lebensbedrohlicher NotfallHerzinfarkt
Der akute Verschluss eines Herzkranzgefäßes kann lebensbedrohlich sein. Wir erklären, was ein Infarkt ist und wie man ihn erkennt. ►Info

Aortenaneurysma
Aufweitung der Gefäßwand der Haupt-Körperschlagader. Ultraschall-Kontrollen können helfen, gefährliche Komplikationen zu erkennen und zu behandeln. ►Info

Seite empfehlen: