Skip to content Skip to navigation

Herzrhythmusstörungen Schenkel-Block

Schenkelblock

Als Schenkelblock bezeichnet man eine Leitungsstörung des Erregungsleitungssystems im Bereich der Tawara Schenkel. Ist die komplette lnke Kammer betroffen, spricht man vom kompletten Linksschenkelblock (LSB). Der LSB ist im EKG durch eine Verbreiterung (Verlängerung) des QRS-Komplexes und eine bestimmte Konfiguration im EKG erkennbar. Betrifft der Block nur einen der beiden Tawara-Schenkel, die zur linken Herzkammer gehen, kann ein linksanteriorer und ein linksposteriorer Hemiblock unterschieden werden. Auch gibt es Kombinationen aus Rechtsschenkel und Hemiblock (Bifaszikuläre Blockbilder).